Hotel Praterstern

News

Österr. U12- und U14-Meisterschaften 2017 in St. Veit an der Glan
06.06.2017

National

Österr. U12- und U14-Meisterschaften 2017 in St. Veit an der Glan


Vom 3. bis 6. Juni 2017 fanden im Blumenhotel („Fuchspalast“) der Kärntner Bezirkshauptstadt Sankt Veit an der Glan die diesjährigen Österreichischen U12- und U14-Meisterschaften für Mädchen und Buben statt. Am Start waren 80 Teilnehmer(innen) (46 Buben und 34 Mädchen), die in jeweils 7 Runden mit einer Bedenkzeit von 90 min plus 30 sec pro Zug diese Meisterschaften ausfochten. 

BU14 (20 Teilnehmer)

In dieser Altersklasse siegte der topgesetzte Wiener Konstantin Peyrer vom 1. SK Ottakring mit 6,5 Punkten (6+1=0–) überlegen vor dem Tiroler Arthur Kruckenhauser vom Verein für Jugendschach Kundl mit 5,5 Punkten (5+1=1–) und dem Wiener Fabian Hechl vom SC Donaustadt mit 5,0 Punkten (4+2=1–).

BU12 (26 Teilnehmer)

Auch in dieser Klasse hatte der Startranglistenerste Marc Morgunov aus Wien vom Schachverein tschaturanga vom Start bis zum Ziel alles unter Kontrolle: Er siegte mit großem Respektabstand auf seine Verfolger mit 6,5 Punkten (6+1=0–) vor dem Zweitplatzierten Andrija Guskic aus Wien vom 1. SK Ottakring mit 5,0 Punkten (4+2=1–) und dem Drittplatzierten Leopold Franziskus Wagner aus Vorarlberg vom SV Wolfurt mit ebenfalls 5,0 Punkten.

MU14 (16 Teilnehmerinnen)

Spannend blieb es bei den Mädchen in dieser Altersklasse bis zur letzten Runde. Die topgesetzte Magdalena Mörwald musste nach einem Remis gegen die Burgenländerin Caroline Rigler in der dritten Runde die Tabellenspitze der Vorarlbergerin Alexa Nussbaumer vom SV Hohenems überlassen; auch die Partie Mörwald gegen Nussbaumer in der fünften Runde endete remis. Erst durch die Niederlage von Alexa Nussbaumer gegen die Tirolerin Angelina Zhbanova in der sechsten Runde konnte Magdalena Mörwald wieder die Tabellenführung übernehmen und behielt diese bis zum Spielende bei.
Am Podest: 1. Magdalena Mörwald vom SK Royal Salzburg mit 6,0 Punkten (5+2=0–), 2. Caroline Rigler von Schach-Ritter, Mattersburg mit 5,0 Punkten (4+2=1–) und 3. Alexa Nussbaumer von SV Hohenems mit 4,5 Punkten (4+1=2–).

MU12 (18 Teilnehmerinnen)

Ähnlich interessant lief es auch bei den U12-Mädchen. Von Anfang an war ziemlich schnell klar, dass die drei Topgesetzten (K. Katter, D. Enache, K. Vicze) die Podestplätze unter sich ausmachen würden; die Frage war nur in welcher Reihenfolge. Führte bis nach der dritten Runde Katharina Katter die Tabelle an, wurde sie in der vierten Runde von Kata Vicze von der Spitze verdrängt, die ihren Punkteabstand bis zum Finale sogar noch weiter ausbaute.
Am Podest: 1. Kata Vicze vom SV Ranshofen* (Salzburg) mit 6,5 Punkten (6+1=0–), 2. WCM Dorothea Enache vom 1. SK Ottakring (Wien) mit 6,0 Punkten (5+2=0–) und 3. Katharina Katter von Styria Graz (Steiermark) mit 5,0 Punkten (4+2=1–).

*Der SV Ranshofen, der zwar im oberösterreichischen Innviertel beheimatet ist, ist dem Schach-Landesverband Salzburg angegliedert.
 

MU14

http://www.chess-results.com/tnr282970.aspx?lan=0&art=1&rd=7&fed=AUT&turdet=YES&wi=821                  

BU14    

http://www.chess-results.com/tnr282971.aspx?lan=0&art=1&rd=7&fed=AUT&turdet=YES&wi=821  

MU12  

http://www.chess-results.com/tnr282972.aspx?lan=0&art=1&rd=7&fed=AUT&turdet=YES&wi=821                  

BU12    

http://www.chess-results.com/tnr282973.aspx?lan=0&art=1&rd=7&fed=AUT&turdet=YES&wi=821

 

mihu / 06.06.2017 / 12:50 Uhr

 

 

Datum
17.07.2017
International
Volkmar Mitterhuber
13.07.2017
International
Volkmar Mitterhuber
04.07.2017
International
Volkmar Mitterhuber
27.06.2017
International
Volkmar Mitterhuber
20.06.2017
International
Volkmar Mitterhuber
18.06.2017
International
Volkmar Mitterhuber
11.06.2017
International
Volkmar Mitterhuber
31.05.2017
National
Volkmar Mitterhuber

Google Translate: 

LOGIN

Registrieren Passwort vergessen?

Schach Aktuell

Österr. Blitzschach- und Schnellschach-Staatsmeisterschaften 2017 in Pöchlarn (Nö)

Die Österreichischen Blitzschach- und Schnellschach-Staatsmeisterschaften wurden am ersten Wochenende im August 2017 im Hotel Moser Reiter in Pöchlarn, dem Mittelpunkt  mehr -->

07.08.2017

International

Teimour Radjabov (AZE) siegt im FIDE GP in Genf (SUI)

Nach Schardscha (UAE) und Moskau (RUS) wurde nun die 3. und vorletzte Etappe des FIDE Grand Prix im Hotel Richemond am Ausfluss der Rhône aus dem Genfer See mehr -->

17.07.2017

International

Ungemach im FIDE-Präsidium

Ein Bericht von chess.com über Ungemach im FIDE-Präsidium: Nach der außerordentlichen Präsidialversammlung der FIDE am Montag, den 10. April 2017 mehr-->

13.07.2017
Schach WeltranglisteTermine nationalTermine international
Hotel Praterstern